Radfahren macht Spaß und ist gesund

Radball












Radball ist eine Radsportart, bei der mit speziellen Fahrrädern in Mannschaften auf Tore gespielt wird. Dabei wird der ca. 600 Gramm schwere Ball in der Regel mit dem Rad gespielt. Die meistverbreitete Art des Radballs ist der 2er-Radball. Es wird in der Halle gespielt und von zwei Mannschaften zu je zwei Spielern durchgeführt. Weitere Disziplinen sind der 5er-Radball und der 6er-Rasenradball. Während 5er-Radball auch in der Halle stattfindet, wird Rasenradball von Mannschaften mit je sechs Spielern immer auf Rasen gespielt.


Die Corona-Pandemie hat auch die Aktivitäten der Radballabteilung zum Erliegen gebracht. Seit April 2020 sind Training und Wettkämpfe nicht mehr möglich. Hoffentlich kann es bald wieder losgehen.

Aktuelle Informationen zu den Aktivitäten der Radballabteilung können über die Facebook-Seite  abgerufen werden.









Informationen über die Radball-Ligen mit Spielplänen und Ergebnissen findet ihr hier:

http://www.radball.at/


Impressionen: